Wärmeschutzverglasung

Von einer sogenannten Wärmeschutzverglasung wird gesprochen wenn mindestens einer der Scheiben von Isoliergläsern beschichtet ist. Mit Hilfe der Beschichtung kann der Verlust der Wärmedämmung erheblich verringert werden. Die Beschichtung auf den Scheiben besteht aus Edelmetallen oder Metalloxiden. Da die Beschichtung durch Nutzung und Reinigung beschädigt werden kann, wird die Wärmeschutzverglasung meist im Scheibenzwischenraum angeordnet.

Ähnliche Themen:
Isolierung